Saarlandliga:
19.Spieltag
vs
FV Eppelborn   FC Rastpfuhl
Samstag, 17.11.18, 18 Uhr
_____________________________________
     
Bezirksliga Neunkirchen:
17. Spieltag
vs
 
FV Eppelborn 2   SV Illingen
Sonntag, 18.11.18, 14:30 Uhr
_____________________________________
     
Kreisliga B St. Wendel:
17. Spieltag
 
vs
 
FSG Ottweiler 2   FV Eppelborn 3
Sonntag, 18.11.18, 12:45 Uhr

llll

llll

3. Spielrunde G-Mini´s FV Eppelborn

Bei schönstem Fußballwetter ging es am Samstag in Richtung Gresaubach. Es herrschte eine entspannte Stimmung in unserem Mannschaftsbus. Jeder Spieler hatte, wie so üblich bei den Profis, seinen eigenen Kopfhörer mit seiner speziellen Musik dabei.
Leider musste unser „Wasserträger“ Louis Kolling krankheitsbedingt absagen, was unsere „taktische“ Auslegung etwas einschränkte. Das ganze Team hofft natürlich, dass er nächste Woche wieder dabei ist. Also gute Besserung Louis! Als erster Gegner wurde uns Theley zugelost. Eine renommierte Mannschaft, welche uns am Anfang schwer zu schaffen machte. Wir kamen einfach nicht in die Gänge, was sich eigentlich durch das ganze Turnier durchzog. Doch unsere Mühe wurde belohnt: ein 3 : 0 Sieg (2 x Valentin/1 x Sergej). Nun kam Gonnesweiler. Wir stürmten in Minutentakt auf das gegnerische Tor. Aber weder David, Kevin oder Louis hatten Schussglück. Der Ball wollte einfach nicht ins Tor! Ein 0 : 0 sprang heraus. Nächster Gegner Gresaubach. Man kann ja viele Ausreden für eine Niederlage haben…der Schiedsrichter, der Platz, der Ball, Schusspech…aber die Heimmannschaft war bärenstark. Dies muss man respektvoll anerkennen: 0 : 4 verloren. Noch unter dem Einfluss der Niederlage standen wir gegen Lebach neben uns. Einzig unser Torwart Silas zeigte eine sehr gute Leistung. Mit seiner Übersicht und seiner Abgeklärtheit…überragend. Dagegen ist Manuel Neuer ein Zappelphilipp. Trotz allem haben wir verdient 1 : 0 verloren. Im letzten Spiel gegen Eiweiler wollten wir nun alles wieder gutmachen.  Und endlich spielten wir auch so: Louis spielte den Abwehrchef, David verlor keinen Zweikampf, Janis Ole und Sergej machten die weiten Wege im Mittelfeld, Ivan und Kevin waren bei ihrer Einwechslung voll da und Valentin war Gott sei Dank wieder unser Goalgetter! Ein knapper Sieg, aber 1 : 0 gewonnen!

Wieder eine Anekdote aus meinen Trainerbuch: Verwundert musste Janis Ooooole feststellen, dass auch Mädchen Fußball spielen und auch Tore schießen können, gelle Ole?

Zum Einsatz kamen: Silas Gihl, David Nik, Luis Lehnis, Kevin Boulos, Valentin Kühn, Sergej
Asnaymer, Ivan Werner und Janis Ole Willems

Ach ja unsere Wette: Martin Gihl nimmt natürlich die Wette an. Seitdem sieht man ihn häufig im Wald…

Euer Trainer Ralf Stemmler

2. Spielrunde G-Mini´s FV Eppelborn

Am Samstag, 20.09.14, fand unsere 2. Spielrunde in Lebach statt. Es herrschte subtropisches („brasilianisches“) Wetter und es wurde auf Naturrasen gespielt. Das verlangte den Kleinen einiges ab. Darauf komme ich nachher wieder zurück.
Unser erstes Spiel war der Klassiker schlechthin: Eppelborn :  Bubach-Calmesweiler…das Derby! Die Fans von beiden Seiten sangen schon vorab ihre Schlachtgesänge. Dann ging es los und man merkte die Wichtigkeit des Spieles den Akteuren an. Auf beiden Seiten alle konzentriert und die taktischen Maßnahmen der Trainer wurden befolgt. Ja bis…bis sich Valentin ein Herz nahm und einfach mal draufhaute! Tor! 1 : 0 für Eppelborn! Nun setzte der Gegner alles auf eine Karte. Sturmlauf auf unser Tor. Doch Silas parierte jeden Schuss. Der Trainer musste reagieren und wechselte den Flügelflitzer Sergej ein. Mit tollem Erfolg. Er schoss binnen 2 Minuten 2 Tore! Endstand 3 : 0 für Eppelborn!

Das 2. Spiel folgte nun gegen Eiweiler: ein 1: 0 Sieg und anschließend ging es gegen Merchweiler: 2 : 0 gewonnen. In beiden Spielen stand unsere Abwehr um Luis K. , Luis L. und David sehr sicher und unsere Tore schoss Valentin! Jetzt stand das nächste Spiel gegen Lebach an. Und wie es immer bei so einem Derby ist, es wird um jeden Grashalm gekämpft. Jeder gab alles! Sogar unser jüngster Spieler mit 4 Jahren, Janis „Ooooooole“,  pflügte den Rasen um. Doch keinem Team gelang der Siegtreffer. Endstand 0 : 0. Es folgte das 3. Spiel hintereinander ohne Pause gegen Saar Pfalz. Der Gegner hatte spielfrei und verlangte zudem, dass nur 4 Feldspieler anstatt 5 eingesetzt werden dürfen. Bei uns kommen immer alle Spieler zum Einsatz, aber die am Anfang beschriebenen Umstände führten doch zu einem großen Kräfteverschleiß unserer Mannschaft. Kurz vor Schluss fiel das 1 : 0 für Saar Pfalz. Noch einmal bäumten wir uns auf. Luis K. und David spurteten die Außenlinie auf und ab. Leider vergebens! Die erste Niederlage war besiegelt und wir gaben gemäß dem Motto Fairplay dem Gegner die Hand. Auch mal verlieren zu können gehört zum Fußball dazu was auch unser Team verinnerlicht. Mein Respekt an die Mannschaft!

Zum Einsatz kamen: Silas Gihl, David Nik, Luis Lehnis, Luis Kolling, Kevin Boulos, Valentin Kühn, Sergej Asnaymer, Ivan Werner und Janis Ole Willems

Noch etwas in eigener Sache: Der nicht so ernst gemeinte Spruch v. Martin Gihl „da müssen noch einige Waldläufe gemacht werden um die Kondition zu steigern“ nehmen wir, die Mannschaft, gerne auf. Also lieber Martin folgende Wette bieten wir dir an: 8 Fußballlängen sind von dir und dem Team zu laufen. Als Handicap für die Mannschaft laufe ich auch mit. Der Verlierer stiftet eine Kiste Limo für die Kids und 15 ltr. edles Bräu für uns, ok?

Euer „Pep“ Ralf Stemmler

Saisonauftakt 2014/2015 G-Mini’s Eppelborn

Endlich sind wir auch in die Spielrunde 2014/2015 gestartet. Vorbei die intensiven Trainings-übungen…vorbei die kräfteraubenden Waldläufe J. Die Jungs waren nun richtig heiß auf die Spiele.
Erster Austragungsort war Remmesweiler und es wurde auf Sandplatz gespielt. Eigentlich nichts schlimmes, aber die vielen Sandburgen, welche während den Spielen von den Akteuren gebaut wurden, lenkte doch manch einer vom Hauptgeschehen ab.
Unser erstes Spiel war gegen Wustweiler und wir legten los wie die Feuerwehr. Mit einem lupenreinen Hattrick schoss uns Valentin Kühn zu einem 3 : 0 Sieg. Gegen Merchweiler wurde es schon etwas enger, aber trotz allem gab es einen nie gefährdeten 1 : 0 Sieg durch unseren Goalgetter Valentin. Nun ging es gegen Illingen und wir spielten sehr konzentriert weiter. Schnell führten wir 2 : 0 und nun schalteten sich auch die Abwehrspieler mit in den Angriff ein. Der Lohn: unser linker Verteidiger Luis Kolling schoss sein Tor. 2facher Torschütze war zudem unser Dribbelkönig Kevin Boulos und nochmaliger 3facher Schütze Valentin. Endstand: 6 : 0. Nun kam Hüttigweiler. Ein Spiel auf Augenhöhe. Unsere Abwehr um den Chef Luis Lehnis gab alles und David Nik ging keinem Zweikampf aus dem Weg. Unser Tormann Silas Gihl machte alle guten Chancen des Gegners zu Nichte und seine Abschläge fanden immer den Mitspieler. Unser Garant für Tore ließ uns auch diesmal nicht im Stich. Nach schöner kämpferischer Leistung v. Valentin schoss er das 1 : 0. Doch kurz vor Schluss fingen wir uns einen vermeidbaren Treffer ein, was doch zu einem gerechten 1 : 1  Endstand führte. Unbedingt muss ich noch die anderen Spieler erwähnen, ohne sie hätten wir keine Chance  um ein Spiel zu gewinnen: Sergej Asnaymer, Ivan Werner und der Jüngste Janis „Oooooole“ Willems. Schon jetzt legendär der Spruch v. Janis Ole nach einem Spiel: „Oh, da kommt man ja ganz schön ins Schwitzen“.

Ich kann nur sagen weiter so Jungs! Auch sollte es mal nicht so laufen: 13 Freunde sind wir und nur das zählt!

Euer Trainer Ralf Stemmler